Aktuelles

Eröffnung des Grielächer Sitzungskarnevals mit der Herrensitzung 2019

Grandioserer Auftakt in den Grielächer Sitzungskarneval! Voller Stolz kann die KG Kölsche Grielächer vun 1927 e.V. berichten, dass die Herrensitzung im Maritim in diesem Jahr bis auf den letzten zur Verfügung stehenden Platz ausverkauft war.

Die KG hat einmal mehr erfolgreich den Ruf eines tollen und aufmerksamen Publikums unter Beweis stellen können. Trotz zahlreicher neuer Gäste wurde insbesondere der Vielzahl an Rednern eine tolle Aufmerksamkeit geboten. Oftmals wird ja seitens der Büttenredner zu Recht im kölschen Karneval ein nachlassender Respekt der Sitzungsgäste gegenüber der Künstler beklagt. Sitzungen werden in der heutigen Zeit leider oftmals eher zu Party. Hier stellen die Grielächer allerdings seit Jahrzehnten einen dauerhaften Gegenpol dar. So auch in diesem Jahr. Neben Motombo, Martin Schopps und Bernd Stelter in der ersten Abteilung kamen in der zweiten Abteilung Dä Tuppes vum Land mit einem tollen Redebeitrag (frisch von der Prinzenproklamation 2019) zu Wort. Guido Cantz als Freund der Grielächer rundete das Rednerprogramm entsprechend ab.

Darüber hinaus sorgten für tolle Stimmung auf der Bühne die Cheerleader des 1. FC Köln, die Klüngelköpp, die Fauth Dance Company, die Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V. und als krönender Abschluss rockten Kasalla mit den Herren im Maritim ab.

Wir bedanken uns für unser treues Publikum und freuen uns auf die kommenden Veranstaltungen. Gesichtet unter den Ehrengästen wurden u.a. Dr. Joachim Wüst, Peter Raddatz, Reinhold Masson, Hans Kürten sowie Freund und Förderer der Gesellschaft Hanns-Jörg Westendorf begrüßt.