Aktuelles

KG Kölsche Grielächer vun 1927 e.V. feiert ihre Sessionseröffnung

Wie gewohnt feiert die KG ihren Sessionsauftakt im kleinen Saal des Hotel Maritims im erlesenen Kreis und ist nun voller Vorfreude auf die kommenden närrischen Monate.

Unter den Gästen waren neben den Mitgliedern, Senatoren und Förderern u.a. auch die Ehrengrielächer Uli Kolander, Jupp Schönenberg nebst Gattin, sowie Bernd Darius vertreten.

 

Traditionell wird dieser Abend durch ein kleines und besonders feines Bühnenprogramm begleitet. Zu rheinischen Völkerverständigung kam es beim Auftritt der Düsseldorfer Swinging Funfares, welche mit einem lauten „Düsseldorf Alaaf“ verabschiedet wurden, nachdem sie ordentlich Musik in de Saal jedäut hatten. Nach dem hervorragenden Büffet betrat Fritz Schopps als Rumpelstilzchen die Bühne. Mit einem tollen kölschen Redevortrag brachte er den Saal zum Lachen. Die hohe Kunst der Reimrede findet man leider nur noch selten auf den Karnevalsbühnen, daher ist es sehr schade das Fritz Schopps nach über 40 Jahren Fastelovend inzwischen etwas kürzer getreten ist.

Im Verlauf des Abends wurden mit Norbert Magnus (Spitzname „die Wärmfläsch“) und Martin Zeller (Spitzname „de Strippetrecker“) zwei Senatoren in die Gesellschaft aufgenommen. Die beiden Senatoren hat bereits am Vorabend, beim traditionellen Gänseessen des Senats,  eine harte Eignungsprüfung mit Bravour bestanden.   Mit Simon Brüngel (Spitzname „et Hännesche“; Anm. Bruder Martin trägt den Spitznamen „et Bärbelchen“) wurde ein neues Mitglied in unserer Gemeinschaft willkommen geheißen.

Geehrt wurden außerdem für 33 Jahre Mitgliedschaft Robert Leyendecker, für 22 Jahre Klaus-Peter Pick und für jeweils 11 Jahre Mitgliedschaft Klaus Rück und Dr. Achim Ilshöfer. An dieser Stelle noch einmal der Dank für Eure Treue und Freundschaft.

Den Abschluss und Höhepunkt der Veranstaltung bildete die Band „Planschemalöör“, welche wieder mitreißende und besinnliche, ruhige Töne angeschlagen hatten und sich damit bei allen Gästen Standing Ovation verdienten.

Im Anschluss gab es dann einen gemütlichen Ausklang des Abends. Eine Abordnung von etwa 20 Grielächern, angeführt vom Förderer und Freund der Gesellschaft Hanns-Jörg Westendorf nebst Lebensgefährtin, statten im Anschluss der seit jeher befreundeten Karnevalsgesellschaft „Ihre Tollität Luftflotte“ einen „kurzen“ Besuch im Dorint ab um noch einen kleinen Absacker zu sich zu nehmen.