Aktuelles

Mädcher Sitzung 2018 ein voller Erfolg

Wenn man über diese Sitzung berichtet, kann man nur in Superlativen schreiben. Der große Saal des Maritim-Hotels war bis auf den letzten Platz besetzt, da die Sitzung mittlerweile Kultstatus erreicht hat. Literat Roland Lautenschläger hat es wieder geschafft, ein Programm vom feinsten auf die Bühne zu bringen, welches speziell auf die Mädels abgestimmt war und viel Musik beinhaltete.

Zu Beginn der Sitzung marschierte das Kölner Dreigestirn gemeinsam mit dem Elferrat ein. Die drei und ihre Adjutanten bekamen, wie es schon Tradition bei den Grielächern ist, eine kleine Clownsfigur überreicht. Außerdem überraschte Präsident Rudi Schetzke den Prinzenführer Rüdiger Schlot mit einer Grielächer-Mütze. Anschließend wusste Martin Schopps mit Anekdoten zu gefallen und die Domstürmer brachten – wie immer – den Saal zum Kochen. Des Weiteren sorgten Guido Cantz und die Bläck Föös in der ersten Abteilung für ausgelassenste Stimmung.

Nach der Pause heizten die Paveier den Mädels wieder kräftig ein und Marc Metzger sorgte für eine angestrengte Lachmuskulatur. Leider konnte Präsident Rudi Schetzke aus gesundheitlichen Gründen hiernach die Sitzung nicht weiter leiten, weshalb Vizepräsident Marcel Hergarten ins sogenannte kalte Wasser und für den Präsidenten einsprang. Gekonnt führte er in kölscher Sprooch die Sitzung weiter. Er hat diese Aufgabe mit Bravour gemeistert, an dieser Stelle ein ganz großes Kompliment an den Vize!
Weiter im Programm ging es mit den Höhnern, Bernd Stelter, den Räubern und Brings, alles ganz nach dem Geschmack der Damen. Zum Abschluss sangen die Grielächer noch ihren Gesellschaftsmarsch und verteilten die heißbegehrten Luftballons.

Fotos folgen in Kürze!