Aktuelles

KG Kölsche Grielächer vun 1927 e.V. eröffnen ihren Sitzungskarneval

Was war das doch wieder für eine herrliche Veranstaltung? Deutlich über 1.400 gutgelaunte Männer fanden met Fleeg, Schlips un Jack am 12.01.2020 vormittags den Weg ins Kölner Maritim um an der traditionellen Grielächer-Herrensitzung teilzunehmen.

Der langjährige Literat Roland Lautenschläger (mittlerweile über 30 Jahre Mitglied der Literatenmafia in Köln) hat auch zu dieser Auftaktveranstaltung für die Grielächer-Sitzungssession ein ausnahmlos hervorragendes Programm zusammengestellt. Neben dem Eröffnungstanz der Fauth Dance Company (zugleich ein Augenschmaus) waren wie gewohnt bemerkenswert viele Redebeiträge zu verzeichnen. Die Grielächerveranstaltungen zeichnet seit jeher ein aufmerksames und diszipliniertes Publikum aus. Nicht selbstverständlich im Vergleich zu anderen Sälen Kölns. Auf der Bühne wurden durch den Präsidenten Rudi Schetzke begrüßt: Der Sitzungspräsident (Volker Weininger), Bernd Stelter, Motombo (Dave Davis), Martin Schopps sowie zum Abschluß Guido Cantz.
Für ausgelassene Stimmung sorgten zudem Kempest Finest und Kasalla in der ersten Halbzeit und zum Ende der Sitzung die Räuber. Und auch hier zeigte das Grielächerpublikum, dass auch Männer wahre Feierbiester sind. Es muss eben nur die richtige Musik gespielt und auf der Bühne abgerockt werden. Der Nachmittag endete nach mehreren Zugaben in tosendem Applaus und in einem für alle Beteiligten glück- und bierseligen Freudentaumel.